Kung Fu – Gōng Fu 功夫

Im Shàolín Chán Tempel wird das traditionelle Shàolín  Kung Fu unterrichtet. Die Wurzeln liegen im Shàolín Tempel in der Provinz Hénán /China. Diese Kampfkunst wird seit über 1500 Jahren vom Meister zum Schüler weitergegeben.

Kung Fu, oder chinesisch Gōng Fu, was so viel wie „harte Arbeit“ bedeutet, wird als Bezeichnung für chinesische Kampfkunststile verwendet. Der Ursprung der Shàolín -Kampfkunst wird auf den indischen Mönch Bodhidharma (Pútí Dámó 菩提达摩) zurückgeführt, welcher um 523 n. Chr. ins (Nord-) Shàolín Kloster kam und dort den Chán-Buddhismus gründete. Bodhidharma entwickelte zu dieser Zeit Übungsabfolgen für die Gesundheit der Mönche, die als Grundlage des legendären Shàolín Kung Fu gelten. In den folgenden Jahrhunderten entwickelte sich daraus eine Kampfkunst, welche heute als eine der ersten traditionellen Kampfkünste überhaupt gilt. Die Meister des Shàolín Kung Fu lernen und lehren nicht nur das Kämpfen, sondern auch das Prinzip des Mitgefühls zu üben, um seine eigenen inneren Feinde zu besiegen. Das Praktizieren von Kung Fu ist ein einmaliger Weg, körperlich und geistig höchsten Frieden zu erlangen.


Voraussetzung

Um Shàolín Kung Fu lernen zu können, braucht es keine Vorkenntnisse. Durch Wille, Geduld und Ruhe ist es möglich, den Kung Fu Weg ein Leben lang zu gehen. Der Shàolín Chán Tempel ist eine Kung Fu Schule, die in verschiedenen Bereichen unterrichtet. Uns ist es sehr wichtig, auch Aspekte wie traditionelle Werte, Kultur und Philosophie der Chinesischen Kampfkunst im Unterricht zu vermitteln. Durch eine körperliche sowie geistige Schulung der Bewegungslehre ermöglicht das Training, einen fundamentalen Grundstein der fernöstlichen Kampfkunst zu erlernen. Da Shàolín Kung Fu keine Altersgrenzen kennt, unterrichten wir bereits ab 5 Jahren sowie auch Erwachsene bis ins hohe Alter. Durch unsere langjährige Erfahrung und explizite Betreuung ist es auch absolut kein Hindernis, erst im fortgeschrittenen Alter mit Shàolín Kung Fu zu beginnen.



Einstieg


Um einen Einblick in den Shàolín Chán Tempel zu erhalten, bieten wir einmal wöchentlich ein einstündiges Probetraining an, für welches Sie sich per E-Mail oder Telefon bei uns anmelden können. In dieser Probelektion geben wir Ihnen eine Einführung in das Institut und unterrichten bereits die ersten Schritte der Shàolín Kampfkunst. Nach dieser Einführung haben Sie die Möglichkeit, Mitglied im Shàolín Chán Tempel Institut zu werden. Weitere Details finden Sie direkt unter Probetraining. Sollten Sie Interesse haben, privat von einem Meister unterrichtet zu werden, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an uns.


Unterricht


Der Unterricht am Shàolín Chán Tempel ist so strukturiert, dass niemand überfordert oder unterfordert ist. Da es uns sehr wichtig ist, jede und jeden SchülerIn auf höchstem Niveau unterrichten zu können, leiten wir die Trainings in verschiedenen Klassen, welche wiederum in verschiedene Stufen eingeteilt sind. Die Schulanfänger starten in der „Chū jí 初级“ Klasse gefolgt von der „Yī nián ji 一年级“ Klasse, der „Èr nián ji 二年级“ Klasse und der „Sān nián ji 三年级 “ Klasse. Im traditionellen Shàolín Kung Fu gibt es keine Prüfungen zu einem bestimmten Zeitpunkt. Eine weitere Stufe erreicht man, wenn der Meister die Zustimmung gibt, der nächsten Klasse beitreten zu dürfen.